Preistabelle 2017

Einmalige Start-Up Gebühr:
für die Organisation mit 1 SPB € 300,-
für die Organisation mit 2 SPB € 420,- 
Erst-Check durch DGKS (bei Bedarf) € 120,-

laufender Tagsatz für Honorar Personenbetreuer/innen:
Kategorie "STANDARD"  ab € 43,-*
Kategorie "CLASSIC"     ab € 47,-*
Kategorie "PREMIUM"     ab € 50,-*
Kategorie "PREMIUM+"  ab € 59,-*

*) zzgl. SVA-Beiträge für die Personenbetreuer mtl. € 182,30 (gilt für jedes angefangene Monat - meist sind 2 Betreuungskräfte pro Kalendermonat im Einsatz - entspricht rund € 12,- pro Tag)

Orgabeitrag domcura pro Kalendertag ab € 6,-

Wir haben meist 2 oder 4-Wochenturnusse, fallweise auch länger. Im Orgabeitrag ist eine monatliche Visite der Klientenbetreuer/in und die Qualitätssicherung durch unser diplomiertes Personal inkludiert.

Bezuschussung durch das Sozialministeriumservice (mtl. max. € 550,-) und Pflegegeld sind nicht berücksichtigt und können, bei Anspruch, in Abzug gebracht werden!

Fahrtkostenersatz:

Unverbindliche Angabe der Fahrtkosten der Betreuer/innen:
aus der Slowakei: € 70,- bis € 120,- pro Turnus & SPB
aus Rumänien: € 90,- bis € 120,- pro Turnus & SPB

Zusatzkosten nur nach Auftrag:
außerplanmäßige Besuche / Std. € 48,-
dipl. österr. Fachpersonal / Sdt. € 75,-

Anfahrtskosten werden nach amtlichem Kilometergeld (€ 0,42) abgerechnet.

Für laufende Mitbetreuung durch unser heimisches Pflegepersonal können sie auch eine unserer Servicepauschalen in Anspruch nehmen.
Servicepauschale I     (3-4 Zusatzbesuche inkl. Fahrtkosten) pro Monat:      € 200,-
Servicepauschale II   (8-9 Zusatzbesuche inkl. Fahrtkosten) pro Monat:      € 400,-
Servicepauschale III  (19-29 Zusatzbesuche inkl. Fahrtkosten) pro Monat:  € 700,-

DEFINITION DER KATEGORIEN:
STANDARD: Betreuer/Innen haben einen Pflegekurs (Zertifikat) im Heimatland oder sind mind. eingeschrieben und sind vor Abschluss der Prüfung. Sie besitzen mäßige Deutschkenntnisse sind jedoch konversationsfähig um im Notfall Hilfe zu rufen und sich in deutsch verständlich zu machen. Weiters haben sie eingeschränkte Erfahrungen (auch Neueinsteiger in Österreich) in der Betreuung von älteren Menschen. Beherrschen die Haushaltsführung, das Kochen und Assistenzleistungen bei der Körperpflege.

CLASSIC: Betreuer/Innen haben einen abgeschlossenen Pflegekurs (Zertifikat) im Heimatland. Sie sprechen und verstehen bei normaler, täglicher Kommunikation deutsch. Eine Anforderung von Hilfe in Notfall soll problemlos möglich sein. Eine Unterhaltung und Gesellschafterfunktion mit den betreuten Personen ist möglich. Weiters haben sie bereits mind. 6 Monate Erfahrung in Österreich mit der Betreuung von älteren Menschen. Beherrschen die Haushaltsführung, das Kochen und Assistenzleistungen bei der Körperpflege. Sind befähigt auch pflegerische Tätigkeiten übertragen zu bekommen.

PREMIUM: Betreuer/Innen haben einen abgeschlossenen Pflegekurs (Zertifikat) im Heimatland und mehrjährige Erfahrung in Österreich. Sie sprechen sehr gut deutsch eine tägliche Kommunikation in WORT und SCHRIFT ist möglich. Sie verfügen über Referenzen von vorherigen Betreuungs-Jobs. Eine Unter-haltung und Gesellschafterfunktion mit den betreuten Personen ist sehr gut möglich. Weiters haben sie bereits mind. 12 Monate Erfahrung in Österreich mit der Betreuung von älteren Menschen. Beherrschen die Haushaltsführung, das Kochen und Assistenzleistungen bei der Körperpflege. Sind befähigt auch schwerere pflegerische Tätigkeiten übertragen zu bekommen.

PREMIUM PLUS: Gleich wie PREMIUM Betreuer/Innen, jedoch zusätzlich eine Ausbildung als DGKS/DGKP im Heimatland. In Österreich sind sie nicht ratifiziert, jedoch auch fähig ärztliche Tätigkeiten übertragen zu bekommen.


Stand April 2017, Preisänderungen vorbehalten.
Die Preise können nach Bedarf Indexangepasst werden.